Kampagnen-Award 2018

Mit kreativen Ideen transportieren Handwerksorganisationen die Handwerkskampagne in ihre Region und setzen wichtige Impulse. Durch das persönliche Engagement der Kampagnenmacher vor Ort und ihren Ideenreichtum werden die Botschaften in den Regionen mit Leben gefüllt. 

Immer mehr Handwerksorganisationen nutzen auch Maßnahmen im Sportsponsoring. Das Engagement ist hier so vielfältig wie die Welt des Handwerks und die Welt des Sports. Aber: Handwerk und Sport bilden ein perfektes Team, das gemeinsam viel erreichen kann. Es gibt eine Vielzahl guter Beispiele für erfolgreiches Sportmarketing von Handwerksorganisationen. Eine Galerie zum Thema im Werbemittelportal listet alleine rund 100 erfolgreiche Kooperationen zwischen Handwerk und Sport auf. 

Die AMH will sich in diesem Jahr mit ihrem Kampagnen-Award auf das Thema Sportmarketing fokussieren und in diesem Bereich wichtige Maßnahmen fördern, präsentieren und auszeichnen. Jedes AMH-Mitglied ist herzlich eingeladen, sich mit seinen Sportmarketing-Projekten um den Kampagnen-Award 2018 zu bewerben. Mit einer kurzen Beschreibung und dem Upload von Bildern, Film- oder Tondokumenten kann man seine Maßnahme unkompliziert vorstellen. Alle Projekte werden in einer Wettbewerbs-Galerie präsentiert.

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Der Wettbewerbssieger wird über ein Online-Voting unter allen Mitgliedern der AMH ermittelt und im Rahmen der nächsten AMH-Mitgliederversammlung in Frankfurt am Main ausgezeichnet. Daneben lobt die AMH ein Preisgeld von 500 Euro aus – gedacht z.B. für ein Teamessen aller Beteiligten des Siegerprojekts.

Bis zum 15. Oktober 2018 können Sie sich mit Ihren Projekten anmelden.