Sponsoring "laut und draussen" - Open Air

Anlass: Promotion-Aktion für das Handwerk

Veranstalter: Handwerkskammer Erfurt

Projektleitung: Tobias Hinz, Ltr. Kommunikation und Zentrale Aufgaben

Unser Projekt im Detail

Im Jahr 2016 hat die Handwerkskammer Erfurt zum ersten Mal ein größeres Festival unterstützt – und zwar nicht irgendein Festival. Laut radio TOP 40 ist es „das geilste Open Air im District“ und hört auf den Namen „laut und draussen“. In diesem Jahr fand es am 9. Juli im Weimarhallenpark in Weimar statt. Das „laut und draussen“- Open Air ist besonders beliebt in der jungen Zielgruppe. Im schwierigen Kampf um Nachwuchs und zukünftige Fachkräfte steht heutzutage jedes Unternehmen in der Verantwortung. Als Interessenvertretung für unsere Handwerksbetriebe nehmen wir dieses Thema extrem ernst und fokussieren das Gros an Aktivitäten in diese Richtung. Wir wollen Jugendliche für das Handwerk und für eine Ausbildung im Handwerk begeistern. Und wie kann das besser gelingen als mit Stars wie z.B. Max Giesinger oder Samy Deluxe? Die Thüringer Handwerksjunioren beantworteten viele Fragen und konnten vielleicht sogar den ein oder anderen Besucher für eine Karriere im Handwerk begeistern.

So haben wir die Kampagne eingebunden

„laut und draussen … das radio TOP 40 Open Air … präsentiert von der Handwerkskammer Erfurt … Entdecke das Handwerk in deiner Region!“ – so lautete der über mehrere Wochen laufende Teaser auf radio TOP 40. So konnten wir das Handwerk insbesondere in der jungen Zielgruppe der 14 bis 35-jährigen ins Gespräch bringen. Mit diversen Werbeartikeln der Imagekampagne konnten wir das Handwerk auch auf dem Gelände gut platzieren. Das riesige Außenbanner „Unfertig“ thronte flatternd über dem Weimarhallenpark. Zudem wurde der XXL-Handwerkerdaumen mitten auf dem Festivalgelände positioniert. Der zentral vor der Bühne aufgestellte Sonnenschirm „Das Handwerk“ beherbergte den Handwerkerstand der Handwerksjunioren und war bei bestem Wetter ein gelungener Schachzug. Auch diverse Werbemittel, wie z.B. den Energy-Drink der Imagekampagne, hatten wir mit an Bord. Zusätzlich wurde das Logo „Das Handwerk“ auf der „laut und draussen“ – Veranstaltungswebsite platziert und ist dort bis heute zu sehen.

Das haben wir erreicht

Durch unsere Präsenz auf dem Festivalgelände und durch unsere Werbeaktivitäten im Vorfeld der Veranstaltung konnten wir eine Vielzahl an Menschen erreichen. Insbesondere in der Zielgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen – den potentiellen zukünftigen Nachwuchs- und Fachkräften unserer Handwerksbetriebe. Das „laut und draussen“ – Open Air war restlos ausverkauft. 4.500 Besucher zählten die Veranstalter. Somit hatten 4.500 Besucher mindestens einmal Kontakt mit uns oder zumindest mit den dort platzierten Werbematerialen. Mit dem Teaser im Vorfeld der Veranstaltung erreichten wir außerdem die gesamte Hörerschaft von radio TOP 40 – das sind auf jeden Fall schon einmal durchschnittlich 100.000 Hörer täglich.