Handwerk live erleben auf der Familien-Baustelle

Anlass: Kinderkulturfest Wackelpeter

Veranstalter: Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

Projektleitung: Marwin Schadwill / Dilek Güzel

Unser Projekt im Detail

Kinder an die Macht! Kinder braucht man nicht vom Handwerk überzeugen, sie sind kleine Handwerker! Diesen Beweis konnten die Kleinsten unter den Argusaugen von Eltern, Oma und Opa und Angehörigen auf unserer riesigen Kinder-Baustelle antreten und einen von 450 „Kinder-Gesellenbriefen“ ergattern. Dafür durften sie Wände mauern, Futterhäuschen tischlern, ein Holzhaus zimmern und zerschnittene Kampagnenmotive tapezieren. Über 30.000 Besucher fanden am 28.8.16 den Weg zum Kinderkulturfest „Wackelpeter“ in Bielefeld und ca. 2.000 Personen besuchten dabei unsere Baustelle. Bereits zum 4. Mal hatte die Handwerkskammer OWL zu Bielefeld in Kooperation mit dem HBZ Brackwede - Fachbereich Bau e.V.- und dem Malerbildungszentrum Bielefeld, Mitmachaktionen initiiert. Mit Helm und Handschuhen ausgestattet, zauberten wir Lächeln und Begeisterung in die kleinen Gesichter. So manches junge Talent konnte live erleben, wie spannend es sein kann, mit Kelle, Hammer und Malerrolle Werte zu schaffen.

So haben wir die Kampagne eingebunden

Die ganze Baustelle glänzte in den Farben der Imagekampagne: Vom Equipment über die Give-aways bis hin zu den Drucksachen. Eingebunden waren: - Eine riesige aufblasbare Zeltspinne mit 6 x 6 m mit Handwerker-Kampagnen-Daumen, - 2 große Pavillons mit Kampagnen-Logo und Seitenwänden mit Kampagnen-Slogan („Die Zukunft ist unsere Baustelle“), - Baustellenbanner und -schilder im Kampagnen-Design, - 450 „Kinder-Gesellenbriefe“ im Kampagnen-Design, - Kinder-Baustellenhelme mit Aufdruck „DIE SUPERKÖNNER“, - 500 Luftballons der Kampagne, - 300 Ansteckpins („Große Klappe viel dahinter“), - 300 Futter-Häuschen, - 500 Sonnen-Schirmmützen im Kampagnen-Design („Ich bin Handwerker ich kann das“), - T-Shirts mit Sprüchen der Imagekampagne, - 500 Pixi-Hefte (Marie und die Handwerker, Helene geht zur Meisterschule usw.), - 5 x 4 m Fassaden-Plakate mit Kampagnen-Motiven „tapeziert", - Für den Notfall: Pflaster mit Kampagnen-Motiv („Das war der Hammer“), - Kugelschreiber mit Kampagnen-Logo

Das haben wir erreicht

Unser Ziel: Das Handwerk als „die Wirtschaftsmacht von nebenan“ hautnah erleben. Die Menschen brauchten nicht zu uns kommen, wir sind dahin gegangen, wo die Menschen sind. Über 120.000 Besucher haben in den letzten 4 Jahren den „Wackelpeter“ besucht. Über 10.000 Interessierte besuchten unsere Aktionen. Ca. 2.000 Kinder erhielten ihre „Gesellenbriefe“. Wir haben Imagepflege für das Handwerk praktiziert und uns den Menschen sympathisch, authentisch und kommunikativ präsentiert. Wir erhielten tolles Feedback von Presse, Veranstalter und Besuchern. Viele Eltern fühlten sich an ihre eigene Lehre erinnert und manche Kinder sind bereits heute zu „Stammkunden“ geworden. Tolle Filme und Fotos sind entstanden, die wir für unsere eigenen Internetauftritte (Homepage, Facebook usw.) und Medien, wie das „deutsche Handwerksblatt“, verwenden. Die Presse (Zeitung, Radio Bielefeld und die WDR Lokalzeit) haben regelmäßig und sehr werbewirksam für das Handwerk über den „Wackelpeter“ berichtet.