Nebenan ist hier.

Die Aktion Modernes Handwerk hat die Schirmherrschaft für das neue Projekt „Nebenan ist hier.“ übernommen. Das Projekt soll dazu dienen, die Imagekampagne sowie den Tag des Handwerks zu flankieren und Handwerksbetriebe aktiv einzubinden. Nach den guten Erfahrungen mit der DANKE-Aktion in den Vorjahren wurde dieses Nachfolgeprojekt entwickelt, das sich erneut in erster Linie an Kreishandwerkerschaften richtet. Für 20 von ihnen wird das Aktionsmodul im Jahr 2018 kostenfrei bereitgestellt. Insgesamt 36 Kreishandwerkerschaften bewarben sich um eine Umsetzung.

Die Projekt-Regionen 2018

Kreishandwerkerschaft Aachen
Kreishandwerkerschaft Bielefeld
Kreishandwerkerschaft Borken
Kreishandwerkerschaft Chemnitz
Kreishandwerkerschaft Cloppenburg
Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen
Kreishandwerkerschaft Gotha
Kreishandwerkerschaft Groß-Gerau
Kreishandwerkerschaft Holzminden
Kreishandwerkerschaft Kassel
Kreishandwerkerschaft Kleve
Kreishandwerkerschaft Leipzig
Kreishandwerkerschaft  Münster
Kreishandwerkerschaft Neuburg a.d. Donau
Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck
Kreishandwerkerschaft Osnabrück
Kreishandwerkerschaft Region Braunschweig-Gifhorn u. Peine
Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe
Kreishandwerkerschaft Südsachsen
Kreishandwerkerschaft  Traunstein - Berchtesgadener Land

So funktionierts

Handwerksbetriebe laden auf einer Aktions-Website ein Teamfoto und ihr Firmenlogo hoch. Aus einer Auswahlliste wählen sie zudem den gewünschten Kampagnenspruch und das Werbemittel, das mit ihrem Motiv generiert werden soll. Zur Auswahl stehen Klassiker der Kundenkommunikation, wie die Glückwunschkarte zum Geburtstag, die Erinnerung an den nächsten Termin oder das Dankeschön für den Auftrag. Aber auch Motive für Online-Medien, wie die eigene Website, Facebook oder Newsletter können angefordert werden. – Und obendrein können teilnehmende Betriebe einen attraktiven Preis gewinnen: Die Aktion „Nebenan ist hier.“ bringt ihr individuelles Kampagnenmotiv auf die Plakatwände im Umfeld des eigenen Betriebes.

Hier finden Sie einen Leitfaden, der das Projekt anschaulich vorstellt. Der folgende Film erklärt es Schritt für Schritt: